Telefon Symbol-2

Kontakt


Brief Symbol

BIKEBOX GmbH
Rottweiler Str. 14
78669 Wellendingen
info@bikebox-shop.de Kontaktformular

Telefon Symbol

Tel.: 07426 / 9397160
Telefonische Beratung
Mo-Fr: 8 - 21 Uhr
Sa: 9 - 14 Uhr

Haus Symbol

Ladenöffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 13:00 Uhr

weitere Termine nach Vereinbarung
Bikebox-Blog

Welcher Achsen-Adapter passt zu meinem Rad?

28.06.2017 14:55

Das könnte passen! Anhänger und Fahrrad richtig verkuppeln.

Gute Befestigung des Anhängers am Fahrrad

Nach der Kür die Pflicht: Die Entscheidung ist getroffen, der richtige Fahrradanhänger gekauft. Er passt perfekt zu seinen Aufgaben; es stimmen Maße, Zuladungsgewicht, Geländegängigkeit und Verarbeitung. Dann kann es losgehen...  oder doch noch nicht?

Das hängt von Deiner Rad-Hinterachse ab. Diese ist, je nach Radhersteller, ganz unterschiedlich aufgebaut und damit ergeben sich bestimmte Voraussetzungen, um Deinen Anhänger richtig anzukuppeln. 

Die wesentliche Frage: Welche Achse hat Dein Rad?

Zum Kauf eines Radanhängers, ob für Kinder, Hunde, für das Reisegepäck oder Deine Einkäufe, gehört die passende Kupplung. Die mit Deinem Anhänger mitgelieferte Universalkupplung passt auf gut 80 Prozent aller Fahrräder. Hier trotzt sie den Kräften, die auf sie einwirken. Doch 20 Prozent der Räder verlangen nach einer individuellen Kupplungslösung.

Diese Hinterradachsen sind – markenunabhängig- gängig:

Schnellspanner 9 x 135 mm  
Steckachse 12 x 142 mm (Standard: X12 System)*
  12 x 148 mm (Boost: 45°/0°)
Nabenschaltung      Herstellerstandards  

*Die 12 x 142 mm Standardachse ist mit dem Durchmesser 1,0 in zwei Varianten erhältlich: Gerade,  mit Auflagefläche oder mit Keil. Die beiden weiteren Durchmesser 1,5 und 1,75 gibt es nur in der geraden Version, also ohne Keil.

Die gute Nachricht: Kaum eine Hinterradachse, an der sich der Anhänger nicht sicher anbringen lässt. Die Einschränkung: Du benötigst hierfür eine passende Austauschsteckachse oder eine Achserweiterung.

Dabei trifft für Dich eine der folgenden 3 Varianten zu:

Variante 1: Verwechslung ausgeschlossen - 9 mm Schnellspanner

9mm Schnellspanner

Bis vor wenigen Jahren waren 9 Millimeter Schnellspanner die Regel an Fahrradachsen. Wenn Dein Rad zu dieser – immer noch – Mehrheit gehört, ist die Montage der Anhängerkupplung meist direkt und ohne weiteres Zubehör möglich. Die Kupplungsplatte des Anhänger-Herstellers lässt sich mit wenig Aufwand über den im Rad vorhandenen Schnellspanner schieben. Du ziehst dazu den Schnellspanner komplett aus der Radachse, schiebst die Metallplatte der Kupplung darüber und montierst den Spanner anschließend an gleicher Stelle.

Für eine haltbare Montage, solltest du darauf achten, dass die Mutter des Schnellspanners sechs Gewindegänge tief greift. Sie muss also mindestens sechs Umdrehungen weit angezogen sein.

Thule Schnellspanner  

Ist Dein Schnellspanner zu kurz, haben die Anhänger-Hersteller Kupplungen zur Verlängerung in ihren Zubehörpaletten: Croozer etwa bietet seine „Click&Crooz Achsmutter“, Burley hat für die gleichen Dienste den „Kupplungsadapter QR“ in petto.  

Variante 2: Auf die Gewindesteigung kommt es an - 12 mm Steckachsen

12 mm Steckachse

Neuere Räder, hier vor allem die stabileren Mountain- und All-Terrain Bikes, sind zumeist mit einer 12 mm Steckachse anstelle des Schnellspanners ausgestattet. Und tatsächlich weisen diese Achsen sowohl bei der Montage des Hinterrades als auch in punkto Stabilität Vorteile gegenüber ihren Vorgängern auf. Wenn Du nun Deinen neuen Fahrradanhänger an eine solche Achse ankuppelst, benötigst Du passendes Zubehör. Deine im Bike integrierte Achse bietet schlichtweg keine Andock-Punkte für die Kupplung, und so musst Du Dir den passenden Achsadapter oder eine Austauschsteckachse zulegen.

Das passende Modell für Dein Bike findest Du, indem Du die vorhandene Achse genauer unter die Lupe nimmst:  

  • Durchmesser und Länge der Achse (Standard: 12x142 mm)
  • Die Gewindesteigung „Rillenabstand“ (1,0, 1,5 oder 1,75 mm?)
  • Form des gewindefernen Achsendes (Ist die Achsaufnahme gerade oder - falls die Gewindesteigung 1,0 beträgt - konisch?)
Drei Gewindesteigungen - 1,0 / 1,5 / 1,75 mm

So ermittelst Du Deine Gewindesteigung

Mit der Gewindesteigung ist der Abstand zwischen den einzelnen Gewindegängen gemeint. Es gibt zum Glück nur 3 Standardmaße, doch deren Größe lässt sich mit bloßem Auge, außer für unseren Techniker in der Bikebox, nicht erkennen.
Sein Tipp, wenn Du das Maß selbst ermitteln willst: Lege Deine Schieblehre an das Gewinde Deiner Steckachse an und miss 4 oder 5 Rillenabstände. Teile das Ergebnis anschließend durch die Anzahl der gemessenen Rillen; damit ist die Fehlerquote auf jeden Fall geringer, als mit dem Wert von nur einem Abstand.

Messen der Gewindesteigung

Fotos sagen mehr als Worte

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst oder keinen Messschieber zur Hand hast: Schicke uns ein Foto Deiner Steckachse: Wir schreiben Dir umgehend, welchen Achsadapter Du für Deinen Hänger benötigst.   

Variante 3: Passende Adapter für Nabenschaltungen

Adapter für Nabenschaltung

Gerade bei E-Bikes sind Nabenschaltungen immer wieder die wartungsarme, robuste Alternative zur Kettenschaltung. Mit einem recht unscheinbaren, kleinen Aufnahmeadapter machst Du Deine Nabenschaltung fit für das Ziehen eines Anhängers. Je nach Anhängerhersteller findest Du den passenden für die gängigen Schaltungen wie Shimano Alfine, Sram i-Motion oder auch Sturmey Archer. Infrage kommen hier unter anderen die Thule Chariot Achsadapter für ShimanoSRAM,  SRAM Spectro und auch Achsverlängerungen.

Thule Achsadapter

Die Ausnahmen von den „Regeln“

In den Rad-Foren tummeln sich die Anfragen zu ganz besonderen Fahrrädern mit Spezialachsen und -rahmen. Ist ein Carbonrad zum Hängerziehen geeignet? Welche Steckachsen oder Adapter passen auf Hinterradnaben, die breiter als „Boost“ sind?

Licht ins Dunkel

Gute Unterstützung bei der Wahl des passenden Adapters bieten Dir die Hersteller. Croozer etwa fasst Deine Optionen in seinem „Croozer Kupplungsfinder“ zusammen; solltest du Dich für einen Thule-Anhänger entschieden haben, findest Du in Thules Auswahlhilfe Tipps.  

Wenn es schnell gehen soll...

Schicke uns ein Foto Deiner Steckachse oder Deines Schnellspanners in die Bikebox. Wir helfen Dir gerne mit dem passenden Adapter weiter: info@bikebox-shop.de


KAUF AUFRECHNUNG + +