Telefon Symbol-2

Kontakt


Brief Symbol

BIKEBOX GmbH
Rottweiler Str. 14
78669 Wellendingen
info@bikebox-shop.de Kontaktformular

Telefon Symbol

Tel.: 07426 / 9397160
Telefonische Beratung
Mo-Fr: 8 - 21 Uhr
Sa: 9 - 14 Uhr

Haus Symbol

Ladenöffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 13:00 Uhr

weitere Termine nach Vereinbarung
Bikebox-Blog

Die perfekte Winterausstattung für den Kinderwagen & Kinderanhänger

15.11.2013 16:13

Babys stellen das größte Glück auf Erden dar und brauchen stets sehr viel Licht und Sauerstoff. Damit diese aber auch im Winter die ersten Abwehrkräfte aufbauen können, sollte man tägliche Spaziergänge an der frischen Luft nicht untersagen. Wichtig ist jedoch darauf zu achten, dass sowohl das Baby mit einer passenden Winterbekleidung ausgestattet ist als auch der Kinderwagen bzw. Kinderanhänger Winterfest gemacht wurde.

 

Das perfekte Winteroutfit

Bevor man mit dem Kinderwagen bzw. Kinderanhänger zu einem Winterspaziergang aufbrechen kann, sollte man sein Baby gut einpacken. Perfekt gekleidet ist es in der kalten Jahreszeit mit einer warmen Hose und einer Winterjacke, wobei sich Babys gerade in einem Schneeanzug besonders wohl fühlen. Je nach Ausführung kann dieser bereits mit Händchen und Füßchen ausgestattet sein, was wiederum zahlreiche Vorteile bietet. Schließlich ist der Bewegungsdrang von Babys kaum ausgeprägt, so dass speziell die Hände, Füße und der Kopfbereich schnell zu Unterkühlungen neigen können. Hilfreich ist auch eine Wollmütze, die über beide Ohren hinüber reicht, damit die Körperwärme nicht über den Kopfbereich austreten kann.

Der Fußsack als Allroundtalent

Gut geschützt vor jeglichen Witterungseinflüssen ist das Baby im Kinderwagen / Kinderanhänger mit einem Winterfußsack. Dieser wird einfach in den Wagen oder Anhänger hineingelegt, so dass das Baby in dessen Mitte seinen Platz finden kann. Durch den integrierten Reißverschluss ist die Handhabung sehr einfach und bietet zugleich den perfekten Schutz. Je nach Modell besteht dieser aus Fleece, Baumwollplüsch, Lammfell oder anderen Materialien, welche daheim selbst als vorübergehende Krabbeldecke umfunktioniert werden kann.

Lammfelleinlagen als Wärmespeicher nutzen

Sofern der Fußsack nicht schon im Inneren über eine Lammfelleinlage verfügt, so kann man diese zusätzlich noch im Kinderwagen / Kinderanhänger hineinarbeiten. Lammfell ist kuschelig weich und warm und bietet dem Baby den notwendigen Komfort, den es verdient. Für verschneite Tage hingegen bieten einige Hersteller auch spezielle Ski-Ausrüstungen für den Kinderanhänger an. Diese beinhalten ein Ski-Set im Austausch zu den Rädern sowie leichtere Zugstangen, damit der Ausflug mit dem Baby stets vonstatten gehen kann.

Styropor gegen die bittere Kälte von unten

Möchte man von Lammfelleinlagen Abstand nehmen, so versprechen auch einfache Styroporplatten den notwendigen Erfolg. Passgenau und auf Größe zugeschnitten werden diese unmittelbar in den Kinderwagen oder Kinderanhänger hineingelegt, bevor weitere Unterlagen oder Decken ihren Platz darüber finden werden.

Mollige Wärme mit Daunen- bzw. Wolldecken

Nachdem das Baby vor der Kälte von unten geschützt ist, bedarf es nur noch einer Schutzfunktion nach oben. Dafür nutzt man am besten eine Daunendecke bzw. ein Daunenkissen, was sich sanft um die Konturen des Kindes schmiegen lässt. Mit einer Wolldecke wird der Winterausflug zur sicheren Sache und kann täglich ausgeschöpft werden.

 

Foto: © Sandy Schulze - Fotolia.com